McIlroy neue Nummer 2 der Welt

Aufmacherbild
 

Durch seinen Triumph bei den British Open gewinnt der nordirische Golfprofi Rory McIlroy sechs Plätze in der Weltrangliste und ist neue Nummer 2 (8,16 Punkte). Weiterhin an der Spitze des Rankings bleibt der Australier Adam Scott (9,24). An der dritten Position liegt der Schwede Henrik Stenson (7,81). US-Superstar Tiger Woods büßt zwei Plätze ein und findet sich auf dem neunten Rang wieder (6,23). Der Österreicher Bernd Wiesberger verliert drei Plätze und belegt Rang 70 (2,02).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen