Seve-Trophy geht an Insel-Golfer

Aufmacherbild

Die Golfer des Teams Irland/Großbritannien gewinnen die siebente Ausgabe der Seve-Trophy. Im vorletzten Einzel macht der Engländer Mark Foster den 15,5:12,5-Sieg auf der Anlage in der Nähe von Paris perfekt. Für die Briten und Irländer ist es der sechste Erfolg in Serie bei diesem vom heuer verstorbenen Spanier Severiano Ballesteros ins Leben gerufenen und im Ryder-Cup-Modus ausgetragenen Wettbewerb zwischen den besten Golfern aus Irland/Großbritannien und Kontinentaleuropa.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen