Hole-in-one durch 103-Jährigen

Aufmacherbild
 

Ein 103-jähriger US-Amerikaner sorgt diese Woche in seiner Heimat für Aufsehen: Gus Andreone gelingt nämlich ein Hole-in-one. Der rüstige Golfer ist damit laut der PGA "aller Wahrscheinlichkeit nach" der älteste Spieler, dem dieses Kunststück jemals gelungen ist. Andreone, betagtestes PGA-Mitglied, versenkt den Ball auf dem Kurs Palm Aire in Sarasota, Florida mit nur einem Schlag. Laut eigenen Angaben ist es das insgesamt achte Hole-in-one seiner Laufbahn.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen