Justin Rose klettert auf 6. Rang

Aufmacherbild

Der in Südafrika geborene und in Florida lebende Engländer Justin Rose verbessert sich in der Weltrangliste nach seinem Triumph bei der Hongkong Open vom 7. auf den 6. Rang. Der 37-Jährige überholt mit 7,68 Punkten Henrik Stenson (SWE/7,37) und ist hinter dem auf Rang 3 liegenden Rory McIlroy (NIR/10,94) zweitbester Europäer im Ranking. An der Spitze rangiert weiter Jason Day (AUS/12,30) vor Jordan Spieth (USA/12,24). Bernd Wiesberger (3,11) startet als Nummer 28 der Welt ins Saison-Finale.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen