Johnson macht 13 Plätze gut

Aufmacherbild
 

Zach Johnson aus den USA klettert in der Weltrangliste nach seinem Triumph bei den British Open vom 25. auf den 12. Platz. Einen Rang zurück geht es hingegen für Bernd Wiesberger. Der Burgenländer belegt nach seinem 68. Platz beim dritten Major des Jahres Rang 24. An der Spitze steht weiter Rory McIlroy (NIR) mit 12,60 Punkten. Jordan Spieth (USA/11,66) kommt ihm nach seinen vierten Platz bei den "Open" aber schon sehr nahe. Bubba Watson (USA/7,09) folgt mit Respektabstand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen