Fowler in den Top Fünf der Welt

Aufmacherbild

Die Golf-Jungstars aus den USA greifen nach der Weltranglisten-Führung. Der 21-jährige Jordan Spieth rückt nach seinem Sieg bei der John Deere Classic dem Spitzenreiter Rory McIlroy (NIR) nahe. Mit seinem 4. Saison-Erfolg schafft Spieth (11,29 Punkte) den Anschluss an McIlroy (12,52), der nach seinem Bänderriss im Sprunggelenk bei der Open Championship in St. Andrews (ab Donnerstag) pausieren muss. Der 26-jährige Rickie Fowler klettert auf Rang fünf, Bernd Wiesberger liegt weiter auf Rang 23.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen