Spieth erstmals in den Top Ten

Aufmacherbild
 

Jordan Spieth ist der Golfer der Stunde. Der 21-jährige US-Youngster gewinnt nach den Australian Open in Sydney auch die Hero World Challenge in Florida und zieht erstmals in die Top 10 der Weltrangliste ein. Als Nummer 22 in das Jahr gestartet, liegt der Texaner nun auf Rang neun. Rory McIlroy (NIR/11,50 Punkte) führt vor Henrik Stenson (SWE/8,53) und Adam Scott (AUS/8,07). Justin Rose (ENG/7,06) überholt Jim Furyk (USA/6,97) und ist Fünfter. Bernd Wiesberger rutscht von Rang 72 auf 75 ab.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen