Wiesberger feiert Karriere-Hoch

Aufmacherbild

Die Chance auf den Turniersieg bei der Open de France in Paris hat Bernd Wiesberger mit der schwachen 75er-Schlussrunde zwar vergeben, dank seines 13. Endrangs (44.220 Euro Preisgeld) verbessert sich der 27-jährige Burgenländer aber auf Rang 57 der Weltrangliste. Damit erreicht der Pro des GC Bad Tatzmannsdorf die beste Platzierung, die je ein Österreicher in der Weltranliste inne hatte. Die Top 5 - Woods führt vor McIlroy, Rose, Scott und Kuchar - bleiben unverändert, McDowell ist Sechster.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen