Donald führt, Wiesberger ist 95.

Aufmacherbild
 

Der Engländer Luke Donald erobert mit Rang 3 beim Zürich Classic auf der PGA Tour die Führung in der Golf-Weltrangliste zurück. Donald löst an der Spitze wieder Rory McIlroy (NIR) ab. Der Burgenländer Bernd Wiesberger verbessert sich mit seinem Sieg bei der Ballantine's Championship in Südkorea von Rang 170 auf Platz 95. Damit findet sich der 26-Jährige erstmals in den Top 100 der Welt wieder. Im Race to Dubai (Geldrangliste der European Tour) liegt Wiesberger mit 438.464 Euro auf Platz 13.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen