Nachsitzen beim Presidents Cup

Aufmacherbild
 

Beim Mannschaftsvergleich um den Presidents Cup in Ohio müssen die Golfprofis aus den USA und dem Rest der Welt (mit Ausnahme von Europa) nachsitzen. Aufgrund einer Regenpause und anschließender einsetzender Dunkelheit können nur zwei der sechs angesetzten Spiele beendet werden. Die Gastgeber führen gegen die "Internationals" mit 4,5 zu 3,5. Die vier verbleibenden "Foursomes" (die Spieler jedes Teams haben nur einen Ball) werden am Samstag nachgeholt. Sonntag endet die Veranstaltung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen