FBI ermittelt gegen Mickelson

Aufmacherbild

Wie erst jetzt bekannt wird, ermitteln die US-Bundespolizei FBI sowie die Börsenaufsicht SEC bereits seit Jahren gegen Phil Mickelson. Gemäß Berichten des "Wall Street Journal" und "Reuters" wird der US-amerikanische Star-Golfer des illegalen Insiderhandels verdächtigt. Wie der Spekulant William Walters soll er privat Informationen von Großinvestor Carl Icahn bekommen und auf deren Basis mit Aktien gehandelt haben. Der fünfmalige Major-Gewinner beteuert seine Unschuld.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen