Europa triumphiert im Ryder Cup

Aufmacherbild

Europa gewinnt zum dritten Mal in Folge den Ryder Cup. Die Europäer gehen mit einem 10:6 in die abschließenden zwölf Einzel am Sonntag. McDowell (gegen Spieth), McIlroy (gegen Fowler) und Kaymer (gegen Watson) bauen die Führung früh aus. Debütant Jamie Donaldson macht mit einem 4-und-3-Sieg gegen Keegan Bradley vorzeitig alles klar. Europa gewinnt das Duell am Ende mit 16,5 zu 11,5 klar und feiert den 11. Sieg seit 1979 (davor hieß das Duell USA gegen Großbritannien).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen