Ryder-Cup-Kapitän gibt Amt ab

Aufmacherbild
 

Jose Maria Olazabal wird dem europäischen Team bei der nächsten Auflage des Ryder Cups nicht mehr als Kapitän zur Verfügung stehen. Dies gibt der Spanier nach der erfolgreichen Titelverteidigung am Wochenende bekannt. "Es ist viel Arbeit und andere Spieler haben sich die Chance verdient, meinen Job zu machen", eröffnet Olazabal bei einer Pressekonferenz in London-Heathrow. Das nächste Prestige-Duell zwischen den besten Golfern Europas und den USA findet 2014 in Gleneagles (Schottland) statt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen