Deutschland will Ryder Cup 2022

Aufmacherbild
 

Die Konkurrenz für Österreich im Kampf um die Ausrichtung des Ryder Cups 2022 wird größer. Nach Italien, Portugal, Spanien und der Türkei bestätigt auch der deutsche Golf-Verband, sich um die Veranstaltung bewerben zu wollen. Während Hamburg als potenzieller Gastgeber aus dem Rennen ist, steht fest, dass der prestigeträchtige Teamwettbewerb zwischen Europa und den Vereinigten Staaten in Brandenburg stattfinden würde. In Frage kommen die Standorte Groß Kienitz sowie Bad Saarow.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen