Österreichische Siege bei Ski & Golf-WM

Aufmacherbild

Österreichischer Doppelsieg bei der SKI & GOLF Weltmeisterschaft 2012 mit 150 AthletInnen aus 16 Nationen.

Der 21-Jährige Bernard Neumayer entthronte Vorjahreschampion Patrik Järbyn (SWE). Bei den Ladies kürte sich Nicola Wolf zur Weltmeisterin. In den Teambewerben dominiert Kitzbühel.

Aufholjagd von Neumayer

Nach dem Riesentorlauf am Kitzsteinhorn-Gletscher auf Platz 12, rollte Neumayer im GC Zell am See das Feld von hinten auf: Nach Runde eins ging der Nationalspieler mit einer Runde von 4 unter Par in Führung.

Die niedersten Runden der WM verzeichneten Stefan Egger und Charly Bauer (6 unter Par). Die größte Nervenstärke bewies aber Bernard Neumayer: Am Finaltag baute er seinen Vorsprung auf drei Schläge aus und siegte vor Patrick Bätz (AUT) und dem vierfachen Kitzbüheler SKI & GOLF-Weltmeister Oswald Hochfilzer. Patrik Järbyn holt Gold in der PRO-Klasse.

Mit dabei war auch ÖSV-Nachwuchs-Hoffnung Frederic Berthold (Rang 27).

Nicola Wolf schlägt Titelverteidigerin

Eine rot-weiß-rote Siegerin gab es auch bei den Ladies. Nicola Wolf gewann mit einem Schlag Vorsprung auf die Vorjahressiegerin Eva Kozeluhova (CZE), Platz drei für Evelyn Thurner.

Die Teamwertung holte zum fünften Mal in Folge das Team Kitzbühel mit Walter Fischer, Stefan Egger, Anton Ortner, Oswald Hochfilzer und Patrick Bätz. Der Mixed-Bewerb ging mit Walter Fischer und Evelyn Thurner auch nach Kitzbühel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen