Aufmacherbild

Hupo beschert Nordischen Sieg

Nach drei Siegen der Alpinen gewann 2011 erstmals das nordische Team im Stechen den Sky Ryder Cup Alpin gegen Nordisch.

Das Event-Highlight, das ganz in Ryder-Cup-Tradition alle zwei Jahre im Dachstein Tauern Golf & Country Club in Schladming ausgetragen wird, erfreute sich auch bei der vierten Auflage am 25. Juni 2011 wieder einer grandiosen Besetzung und lockte namhafte Sportgrößen aus dem alpinen und nordischen Lager in die Steiermark.

Prominente Duelle

In den einzelnen Lochwettspielen kämpften u.a. Routinier Karl Schranz gegen Longhitter Mario Innauer, Roland Assinger gegen Martin Koch, Gitti Obermoser gegen Hubert Neuper, der noch einen „5 down“-Rückstand in einen Sieg umwandeln konnte, Hugo Nindl gegen Clubmanager Rudi Horn, ÖSV-Cheftrainer Matthias Berthold gegen Kombinierer-Ass Felix Gottwald, Ski-Kaiser Franz Klammer gegen Herbert Fritzenwenger, Werner Margreiter gegen Armin Kogler, Heinrich Messner gegen Günter Chromecek, Lea Schramek-Sölkner gegen Toni Reiter sowie viele andere Legenden wie David Zwilling, Ehrenpräsident Charly Kahr oder Walter Habersatter sen, für ihr jeweiliges Team um Punkte.

Sieg im Stechen

Die Duelle waren großteils sehr ausgeglichen. Nach den Einzelpartien im Lochwettspiel stand es schließlich 6:5 für die Alpinen.

Die nordische Abordnung holte sich aber den Zusatzpunkt in der Gästewertung, somit war der Endstand „All Square“ 6:6 und ein Stechen musste die finale Entscheidung bringen.

Die beiden Teamkapitäne Hubert Neuper (Nordisch) und Franz Klammer (Alpin) übernahmen die Verantwortung und matchten sich auf Loch 18, frenetisch angefeuert von den Teamkollegen und Gästen.

Nachdem Klammer seinen Approach auf das Inselgrün jedoch unglücklich wasserte, hatte Neuper leichtes Spiel und brachte den Sieg locker nach Hause. Der Jubel bei den „Nordics“ angesichts des ersten Triumphs in der Geschichte des Sky Ryder Cup Alpin gegen Nordisch war natürlich entsprechend ausgelassen.

Von der Captain zur Match Party

In trauter Eintracht feierten die Athleten und Gäste sowohl am Freitag bei der Captain’s Party im Hotel Pichlmayrgut (Familie Steiner) als auch nach vollbrachter Arbeit bei der Match Party am Samstag im Clubhaus des Dachstein Tauern Golf & Country Club.

Sky Österreich unterstützte auch 2011 wieder den Event als Hauptsponsor.

Geschäftsführer Kai Mitterlechner sowie Marketingleiter Walter Fink und Programmdirektor Dieter Jaros überzeugten sich persönlich von der gelungenen Veranstaltung genauso wie die Vertreter des Medienpartners „Die Presse“ (Geschäftsführer Reinhold Gmeinbauer) und des Veranstalters Golf Week (Geschäftsführer Sascha Zelenka).

Der Erlös (5.000 Euro) kam wieder zur Gänze der Österreichischen Sporthilfe zugute. Georg Wernicke übernahm in Stellvertretung von Geschäftsführer Anton Schutti den Scheck.

Als Hauptpreis bei der Tombola winkte übrigens ein JUCAD Trolley, zur Verfügung gestellt von David Frühwirth.

Großer Beliebtheit erfreute sich auch das VIP-Package für das Canon Pro-Am zugunsten des Roten Kreuzes am 9. September im KGC Dellach, wo u.a. Ryder-Cup-Held Colin Montgomerie sein Können demonstrieren wird.

Markus J. Scheck

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»