Aufmacherbild

Verlobung in St. Andrews

Die Alfred Dunhill Links Championship in St. Andrews war nicht nur sportlich und gesellschaftlich ein Highlight, in diesem Jahr gab es sogar eine richtig romantische Facette.

Topmodel-Schauspielerin Eliza­beth Hurley und Cricket-Star Shane Warne besiegelten beim Dunhill Dinner in St. Andrews ihre Verlobung.

Erst im Juni Scheidung

Erst im Juni wurde Liz’ Scheidung vom indischen Textilerben Arun Nayar vollzogen. Die Britin, die u.a. in Filmen wie „Teuflisch“, „EdTV“ oder „Austin Powers – Spion in geheimer Missionarsstellung“ mitwirkte und seit 1996 gemeinsam mit ihrem langjährigen Freund Hugh Grant die Produktionsfirma Simian Films besitzt, war seit 2003 mit Nayar liiert.

2007 ehelichte sie diesen, im Dezember 2010 gab sie die Trennung bekannt. Zur selben Zeit, ebenfalls im Dezember 2010, trennte sich auch ­Cricket-Ass Shane Warne von seiner Frau Simone Callahan nach zehnjähriger Ehe mit drei Kindern, um eine Romanze mit Liz Hurley zu beginnen.

Hurley, die einen Sohn (Damian) aus einer Liaison mit dem Milliardär und Filmproduzenten Steve Bing hat, gehört noch heute im Alter von 45 Jahren zu den schönsten Frauen der Welt.

Cricket-Legende

Mit Shane Warne angelte sich Liz einen der besten Cricketspieler der Welt. Der Australier gilt gemeinhin als größter Leg Spin-Bowler aller Zeiten. Als erster Cricketspieler der Geschichte erzielte er mehr als 700 internationale Test-Wickets.

Des Weiteren wurde er 2000 von einer internationalen Jury des Wisden Cricketers’ Almanack unter die fünf größten Cricketspieler des 20. Jahrhunderts gewählt.

Auftritt am Golfplatz

Aufmerksamkeit erregte Warne auch durch unzählige Skandale: So war er 1998 in einen Wett­skandal verwickelt und hatte einen positiven Dopingtest bei der Cricket-Weltmeisterschaft 2003. Auch Ehestreitigkeiten brachten ihn häufig in die australische Boulevardpresse.

Dass Warne auch gut Golf spielen kann, demonstrierte er letzte Woche bei der Alfred Dunhill Links Championship in St. Andrews, wo er gemeinsam mit seinem australischen Landsmann Peter O’Malley in der Pro-Am-Wertung antrat.

Der Spieler mit Handicap -9 hatte mit Liz Hurley, die einen glamourösen Saphirring mit Diamanten zur Schau stellte, auch stets die notwendige moralische Unterstützung bei der Hand.

Romantischer Antrag

Doch wie kam es überhaupt zu der Verlobung? Nach nur zehn Monaten Beziehung veröffentlichten die beiden über den Kurzmitteilungsdienst Twitter ein Foto auf dem Weg zum Dunhill Dinner, wo Warne dann die entscheidende Frage stellte. Via Twitter bedankten sie sich auch für die „zahlreichen Gratulationen“.

Laut dem englischen Boulevardblatt The Sun waren andere Dinnergäste ganz erstaunt über den Antrag im exklusiven Res­taurant des Old Course Hotel.

„Shane hat während des Dinners den Antrag gemacht, und das war schon ziemlich öffentlich, nicht wirklich eine private Angelegenheit“, so ein Insider. „Er ist nicht auf die Knie gegangen, aber als die Verlobung verlautbart wurde, standen alle anderen Gäste im Restaurant auf und applaudierten. Jeder dort war total begeistert.“

Hochzeit und Kinder?

Wann die Hochzeit genau stattfinden wird, steht noch in den Sternen oder wurde zumindest noch nicht kommuniziert.

Auch über die Frage, ob noch weitere kleine Cricketspieler oder Topmodels gezeugt werden sollen, herrscht Unklarheit. Vielleicht wissen wir ja in einem Jahr – wieder in St. Andrews – dann schon ein wenig mehr?

Markus J. Scheck

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»