"Gar nicht desperate" Housewife

Aufmacherbild
 

"Gar nicht desperate" Housewife

Aufmacherbild
 

Wenn in den USA eines der zahlreichen Celebrity-Golf-Turniere ansteht, darf ein Name niemals fehlen: George Lopez.
 
Der 51-jährige Amerikaner mit mexikanischen Wurzeln ist „über dem Teich“ einer der angesagtesten Komödianten, Schauspieler und Talkshow-Gastgeber des Landes.
 
Sein humoristisches Gemüt gibt er auch seit Jahren regelmäßig auf den Golfplätzen dieser Welt zum Besten.
 
Seit fünf Jahren veranstaltet der Entertainer nun bereits auch seinen eigenen Golfevent, der zu den absoluten „Highlights“ des Jahres zählt.
 
Lopez Foundation
 
Aufgrund eines genetischen Fehlers war Lopez 2005 zu einer Nierentransplantation gezwungen. Seine Frau Ann spendete eine ihrer beiden Nieren.
 
Um Bewusstsein für Organspenden zu schaffen, gründete George die Lopez Foundation, für die auch im Rahmen des jährlichen „George Lopez Celebrity Golf Classic“ eifrig Geld gesammelt wird.
 
„Unsere Aufgabe ist es, einen positiven und dauerhaften Wandel für unterprivilegierte Kinder und Erwachsene sowie Militärfamilien, die mit gesundheitlichen Herausforderungen konfrontiert sind, herbeizuführen“, skizziert George Lopez die Ziele seiner Foundation. „Genauso wollen wir aber auch Bewusstsein für Nierenerkrankungen und Organspenden schaffen.“
 
„Hausfrau“ Longoria
 
Um Lopez bei dessen Ansinnen tatkräftig zu unterstützen, gaben sich jüngst zahlreiche Hollywoodstars bei der insgesamt fünften Auflage seines Golf-Events im Lakeside Golf Club die Klinke in die Hand.
 
Allen voran „Desperate Housewives“-Star Eva Longoria, die mit ihren geübten Schwüngen für reichlich Aufsehen sorgte.
 
Weiters gesichtet die „Ocean’s Eleven“-Kumpel Andy Garcia und Don Cheadle, „Heimwerker“ Tim Allen, „Unser lautes Heim“-Daddy Alan Thicke, „Prinz von Bel-Air“-Cousin Alfonso Ribeiro, „Unter der Sonne Kaliforniens“-Star William De¬vane,Aimee Garcia („Hawaii Five-0“), die zuckersüße Vanessa Marcil („Beverly Hills 90210“), die ihren dritten Ehemann und Schauspielkollegen Carmine Giovinazzo im Schlepptau hatte, Saxofonist Kenny G sowie Boxlegende Sugar Ray ¬Leonard u.v.a.m.
 
Markus J. Scheck

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen