Koreaner überrascht in Wentworth

Aufmacherbild
 

Mit einer Überraschung enden die BMW PGA Championship in Wentworth. Der Koreaner Byeong-Hun An sichert sich in seiner ersten Saison auf der European Tour den Sieg beim Prestige-Event in souveräner Manier. Der 23-Jährige setzt sich mit einem Gesamtscore von 267 Schlägen (21 unter Par) klar vor Miguel Angel Jimenez (ESP) und Thongchai Jaidee (THA/beide -15) durch. Dem viertplatzierten Chris Wood (ENG/-13) gelingt am Schlusstag ein Hole in one. Bernd Wiesberger verpasste den Cut.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen