Brier schafft als 40. den Cut

Aufmacherbild
 

Markus Brier schafft bei den Open de Espana in Sevilla den Cut. Der Wiener lässt der 74er-Runde zum Auftakt eine 73er-Runde folgen. Fünf Birdies stehen sechs Bogeys gegenüber. Damit schafft Brier um zwei Schläge den Cut und liegt zur Halbzeit des Turniers auf dem geteilten 40. Rang. Auf Leader Gregory Bourdy fehlen bereits acht Schläge. Der Franzose schafft mit der besten Runde des Tages (6 unter Par) den Sprung von Rang 37 an die Spitze. Shaun Micheel fällt von Rang 1 auf Platz 19 zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen