Brier Siebter bei Open de Espana

Aufmacherbild
 

Eine Woche nach dem Turniersieg von Bernd Wiesberger in Korea meldet sich Markus Brier auf der European Tour mit einem kräftigen Lebenszeichen zurück. Der 43-jährige Wiener belegt bei der mit zwei Mio. Euro dotierten 100. Auflage der Open de Espana in Sevilla dank einer starken 67er-Schlussrunde den hervorragenden 7. Endrang. Den Sieg im Real Club de Golf sichert sich Francesco Molinari (ITA/-8) mit drei Schlägen Vorsprung auf das Trio Canizares, Larrazabal (beide ESP) und Kjeldsen (DEN).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen