Maurer in Russland in den Top 30

Aufmacherbild
 

Der Steirer Jürgen Maurer liegt nach dem ersten Tag der M2M Russian Open auf Rang 25 (-1) und damit auf Tuchfühlung mit der Spitze. Ebenfalls gut im Rennen ist Martin Wiegele: Der Steirer spielt auf dem 72-Par-Kurs eine Par-Runde und ist damit vorläufig 40. Lehrgeld muss Amateur Alex Kleszcz zahlen, der mit 6 über Par nicht über Position 90 hinauskommt. Mit Weng-Chong Lian (CHN), Simon Dyson (ENG) und Rikard Karlberg (SWE) liegt ein Trio mit 5 Schlägen unter Par an der Spitze.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen