Wiesberger fällt in Paris zurück

Aufmacherbild

Bernd Wiesberger verliert mit einem durchwachsenen zweiten Tag bei den Open de France in Paris die Führung, bleibt aber in den Top-10. Der Burgenländer muss am Austragungsort des Ryder Cups 2018 in der zweiten Runde vier Bogey notieren, ihm gelingen aber auch drei Birdies. Nach Runden von 68 und 72 Schlägen liegt er mit zwei unter Par auf dem geteilten neunten Rang. Das Trio Martin Kaymer (GER), Victor Dubuisson (FRA) und Rafa Cabrera-Bello (ESP) liegt mit vier unter Par in Führung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen