Madeira Open werden abgebrochen

Aufmacherbild

Die Madeira Open der Golfer enden in einem Abbruch. Heftige Regenfälle sowie Windböen machen einen Bewerb unmöglich. Die Veranstalter des European-Tour-Turniers verkürzten das Event auf 36 Löcher, doch letzten Endes konnte nur eine Runde gespielt werden. Von der Nacht auf Sonntag sowie am Morgen fallen 60 Millimeter Niederschlag. Bemühungen, den Platz bespielbar zu machen, werden durch neuerliche Regenfälle zunichte gemacht. Es wird nun über einen anderen Termin für das Turnier diskutiert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen