Geteilte Führung in Gleneagles

Aufmacherbild
 

Nach dem ersten Tag der Johnnie Walker Championship in Gleneagles gibt es zwei Führende. Der Australier Brett Rumford und Knut Borsheim aus Norwegen beenden die erste Runde des European-Tour-Turniers in Schottland mit 67 Schlägen und bleiben damit 5 unter Par. Dahinter lauert mit je einem Schlag Rückstand das Quartett Mark Foster (ENG), Thorbjörn Olesen (DEN), Paul Lawrie (SCO) und Francesco Molinari (ITA). Markus Brier, einziger Österreicher im Feld, rangiert als 61. (+1) im Cut-Bereich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen