Lokalmatador führt in Südafrika

Aufmacherbild

Wallie Coetsee (RSA) ist Halbzeitführender bei den Joburg Open in Johannesburg. Der Südafrikaner setzt sich dank einer 65er-Runde (-6) mit insgesamt zwölf unter Par an die Spitze des Leaderboards. Der Engländer Simon Dyson sowie die Südafrikaner Garth Mulroy und Tjaart van der Walt liegen mit -11 auf dem geteilten zweiten Rang. Nic Henning (RSA), der Führende nach Tag eins, spielt in der zweiten Runde eine schwache 78er Runde (+6) und verpasst als 75. sogar noch den Cut.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen