Brier bei Fortsetzung fehlerhaft

Aufmacherbild
 

Markus Brier vergibt am Sonntagmorgen bei der Fortsetzung der Joburg Open in Südafrika die Chance auf eine Klassementverbesserung. Da die 3. Runde wegen Dunkelheit abgebrochen wird, muss Brier am Finaltag noch drei Bahnen spielen. Dabei unterläuft dem Wiener auf der 8. Bahn (Par 5) ein bitteres Bogey und der Rückfall auf Rang 35 (-6). An der Spitze geigt Branden Grace (RSA/-17) groß auf. Mit fünf Birdies auf den sechs letzten Bahnen übernimmt er mit drei Schlägen Vorsprung die Führung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen