Brier schafft Cut in Südafrika

Aufmacherbild
 

Nach Bernd Wiesberger (-7) schafft mit Markus Brier (-4) ein 2. Österreicher den Cut bei den Joburg Open in Johannesburg. Der Wiener spielt sich am Samstag nach der Gewitterunterbrechung am Freitag mit konsequenten Birdies in die Top 50. Der Salzburger Hans Peter Bacher bügelt auf dem schwierigeren Ostkurs einige Bogeys aus, kann sich aber nicht in die Finalrunden spielen. Florian Prägant gibt nach der 1. Runde auf. Das Trio Rock, Finch (ENG) und Coetzee (RSA) teilt sich die Führung (-11).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen