European Masters: Quartett voran

Aufmacherbild
 

Vier Spieler teilen sich beim Omega European Masters in Crans-sur-Sierre (SUI) nach dem zweiten Tag mit je acht Schlägen unter Par die Spitze: Simon Dyson, Gary Boyd (beide ENG), Jamie Donaldson (WAL) und Rory McIlroy (NIR). Einen Stroke dahinter lauern Nick Dougherty, Danny Willett (beide ENG), Martin Kaymer (GER), Jaco van Zyl (RSA) und Fabricio Zanotti (ITA). Bernd Wiesberger (105., 2 über Par) und Martin Wiegele (139., 7 über Par) verpassen den Cut (2 unter Par) klar.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen