Stenson knackt den Dubai-Jackpot

Aufmacherbild

Henrik Stenson räumt bei der World Tour Championship in Dubai groß ab. Der 37-jährige Schwede gewinnt das Final-Turnier der European Tour mit sechs Schlägen Vorsprung auf Ian Poulter (ENG/-19). Der Franzose Victor Dubuisson (-17) sichert sich Rang drei vor Joost Luiten (NED/-16). Rang fünf (-15) teilen sich Titelverteidiger Rory McIlroy (NIR), Westwood und Donald (ENG), Wiesberger (-3) belegt den 34. Endrang. Stenson gewinnt zudem die Jahres-Geldrangwertung mit 4,1 Millionen Euro Preisgeld.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen