Überraschungen in Wentworth

Aufmacherbild
 

Der Auftakt der BMW Championship in Wentworth hat einige Überraschungen parat. Der Weltranglisten-Erste Rory McIlroy (NIR) kommt auf dem anspruchsvollen Par-72-Kurs nicht über eine 74er-Runde hinaus und liegt auf dem geteilten 100. Platz. Die Führung bei dem mit 4,5 Mio. Euro dotierten Turnier der European Tour teilen sich mit David Drysdale (SCO) und Peter Lawrie (IRL) zwei Spieler, die außerhalb der Top 200 liegen. Bernd Wiesberger ist sehr guter Achter (-4), 117. Markus Brier (+3).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen