Lyoness Open erhöhen Preisgeld

Aufmacherbild
 

Die Austrian Open werden auch in den kommenden fünf Jahren als Lyoness Open im Diamond GC in Atzenbrugg (NÖ) über die Bühne gehen. Zudem wurde das Preisgeld des Europa-Tour-Turniers um 500.000 auf 1,5 Mio. Euro angehoben. "Wir haben es geschafft, das Turnier längerfristig auf der Europa-Tour zu positionieren", freut sich Edwin Weindorfer, einer der Geschäftsführer der Veranstalter-Agentur. Das erhöhte Preisgeld soll stärkere Spieler anlocken. Bernd Wiesberger fungiert als Turnier-Botschafter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen