Fisher jr. gewinnt Africa Open

Aufmacherbild
 

Mit einem starken Finalwochenende (63 bzw. 64 Strokes) sichert sich Trevor Fisher junior den Sieg bei der Africa Open im East London Golfclub in Eastern Cape (Südafrika). Der 35-jährige Lokalmatador bejubelt mit fünf Schlägen Vorsprung auf Matt Ford (ENG/-19) neben seinem 9. Erfolg auf der Sunshine Tour seinen 1. Sieg auf der European Tour. Rang drei (-16) teilen sich Eduardo de la Riva, Jorge Campillo (ESP) und Morten Orum Madsen (DEN). John Parry (ENG) und Jaco van Zyl (RSA) werden 6. (-14).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen