Bier und Bacher scheitern am Cut

Aufmacherbild

Das erste Turnier des neuen Jahres ist für die österreichischen Golf-Profis bereits nach zwei Runden zu Ende. Sowohl Markus Brier als auch H.P. Bacher scheitern bei den Africa Open im südafrikanischen East London deutlich am Cut. Nach zwei Runden halten die beiden Österreicher bei einem Schlag über Par. An der Spitze tummeln sich ausschließlich Lokalmatadore: Louis Oosthuizen (-15) liegt zwei Schläge vor seinen Landsleuten Aiken, Goosen, Ahlers und Van der Walt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen