Zwei Führende in East London

Aufmacherbild

Der Ire Kevin Phelan und der Engländer Matt Ford liegen nach dem Eröffnungstag der "Africa Open" in East London (Südafrika) in Front. Die beiden Golfprofessionals spielen in der ersten Runde des mit 1,1 Mio. Euro dotierten European-Tour-Events je eine 67er-Runde (fünf unter Par) und haben einen Stroke Vorsprung auf ein Quintett. Die Engländer Richard Bland, David Howell und John Parry sowie Lokalmatador Neil Schietekat und Eduardo de la Riva (ESP) teilen sich Rang drei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen