Aufmacherbild

Wiesberger weiter im Spitzenfeld

Bernd Wiesberger liegt bei den Irish Open auch nach dem zweiten Tag im Spitzenfeld.

Der 25-jährige Burgenländer spielt am nach seiner 67 am Donnerstag eine 69er-Runde und rangiert mit insgesamt sechs Schlägen unter Par auf dem geteilten elften Rang.

Wiegele verpasst Cut

Auch Markus Brier wahrt mit 68 Schlägen die Chance auf ein Topergebnis und zieht auf dem geteilten 25. Platz (-4) in die Finalrunden ein.

Der dritte heimische Profi der in Irland am Start ist, Martin Wiegele,  verpasst hingegen mit 74 Strokes als 136.(+7) deutlich den Cut.

Deutscher führt das Feld an

An der Spitze liegt Marcel Siem. Der Deutsche spielt an den ersten beiden Tagen jeweils Runden von 66 Strokes und führt das Feld mit einem Gesamtscore von zehn unter Par an.

Einen Schlag hinter dem 31-Jährigen teilen sich der Däne Sören Hansen und der Inder Jeev Milkha Singh den zweiten Platz.

Die nordirischen Superstars Rory McIlroy und Graeme Mcdowell halten zur Halbzeit des Turniers ebenso wie Markus Brier bei vier unter Par.

Überraschend am Cut gescheitert ist British-Open-Sieger Darren Clarke. 

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»