Grace gewinnt "Turnier der Champions"

Aufmacherbild
 

Der Südafrikaner Branden Grace ist der Golfer der Stunde.

Eine Woche nach seinem Premieren-Turniersieg bei den Johannesburg Open entschied der 23-Jährige am Sonntag in George und damit erneut in seiner Heimat das "Volvo Golf Champions" für sich, das Turnier der Turniersieger 2011.

Zuletzt war es 1995 dem US-Amerikaner Fred Couples gelungen, auf den ersten Turniersieg unmittelbar darauf den zweiten folgen zu lassen. Davor war das von 1972 bis 1976 auch vier anderen Golfern gelungen.

Entscheidung im Stechen

Grace setzte sich bei diesem European-Tour-Event im Stechen gegen seine Landsleute Ernie Els und Retief Goosen durch, alle drei waren auf zwölf unter Par gekommen.

Mit einem Birdie am ersten Extra-Loch führte der "Rookie" die Entscheidung herbei.

Grace hatte sich erst im Dezember über die "Qualifying School" das European-Tour-Ticket gesichert und ist erst nach seinem Erfolg in Johannesburg zusätzlich zu den 35 vorjährigen Turniersiegern ins Feld gekommen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen