Mulroy löst Landsmann Kruger an der Spitze ab

Aufmacherbild
 

Golfprofi Martin Wiegele hat bei den auch zur Europa-Tour zählenden Johor Open in Malaysia die Qualifikation für die letzten zwei Runden verpasst.

Eine am Samstag beendete gute 67er-Runde auf dem Par-71-Kurs genügte nach dem schwachen Auftakt (74) nicht, der Steirer scheiterte mit dem Gesamtscore von 141 (1 unter Par) um einen Schlag am Cut. Spitzenreiter war der Schwede Daniel Chopra mit 129 Schlägen.

Dubai rückt in die Ferne

Wiegele gelang es damit auch bei seiner vorletzten Chance nicht, seine Position im Rennen um die Teilnahme am Tourfinale in Dubai zu verbessern. Auf einen Platz in den Top 60 fehlen ihm rund 100.000 Euro. Immerhin hat er so wie der Burgenländer Bernd Wiesberger seine Tour-Karte für 2012 bereits sicher.

Maurer fiel zurück

Am dritten Tag des Dunhill Championship in Malelane fiel Jürgen Maurer auf Platz 52 (-1) zurück.

Der Steirer spielte am Samstag eine 72-Par-Runde und vergab mit einem Doppel-Bogey auf dem 17. Loch eine bessere Platzierung.

An der Spitze löst der Südafrikaner Garth Mulroy mit einer 64 seinen Landsmann Jbe Kruger an der Spitze ab und führt mit insgesamt 201 Schlägen (-15) vor Felipe Aguilar (CHI/-13) und dem Quartett Peter Whiteford (SCO), Hennie Otto (RSA), Murray (SCO) und Kruger (alle -12).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen