Steiner büßt Spitze ein

Aufmacherbild
 

Golfer Roland Steiner büßt auf der zweiten Runde der Norwegian Challenge seine Spitzenposition ein. Der Steirer fällt drei Schläge zurück (74) und liegt mit sechs unter Par auf dem vierten Platz, drei Strokes hinter dem führenden Pelle Edberg (SWE). "Ich habe auf den zweiten 9 total den Schwung verloren", so Steiner. Florian Prägant liegt nach einer soliden zweiten Runde mit -3 an der 30. Stelle. Thomas Feyrsinger und H.P. Bacher rangieren mit +5 auf dem geteilten 127. Platz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen