Prägant macht Boden gut

Aufmacherbild
 

Im Schatten der 140. British Open wird seit Donnerstag die Credit Suisse Challenge in Luzern ausgetragen. Florian Prägant spielt am dritten Tag, des mit 150.000 Euro dotierten Turniers, eine starke 67er Runde und verbessert sich mit einem Gesamtscore von fünf unter Par auf dem geteilten 20. Rang. In Führung liegt Benjamin Hebert (FRA/-12) mit drei Schlägen Vorsprung auf das Trio Heath, Tiley (beide ENG) und Colombo (ITA). Die ÖGV-Profis H.P. Bacher und Roland Steiner scheiterten am Cut.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen