Weinhandl und Steiner scheitern

Aufmacherbild
 

Außer Spesen nichts gewesen! Für Österreichs Golf-Pros Uli Weinhandl und Roland Steiner hat sich der Ausflug nach Südamerika im Rahmen der European Challenge Tour nicht gelohnt. Das Duo scheitert beim Colombia Classic im kolumbianischen Barranquilla am Cut. Weinhandl verpasst nach zwei 75er-Runden das Finale um einen Schlag, Steiner belegt nach Runden von 75 und 82 Schlägen nur den 121. Endrang. Gleich sechs Spieler (darunter drei Engländer) teilen sich die Führung bei drei Schlägen unter Par.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen