Titelverteidiger im WM-Finale

Aufmacherbild

Die USA hat bei der Football-Weltmeisterschaft die Chance auf eine erfolgreiche Titelverteidigung gewahrt. Die US-Boys schlagen den zweifachen Vizeweltmeister Mexiko vor 4.800 Zusehern im Innsbrucker Tivoli-Stadion mit 17:7. Die Partie war lange Zeit von der Defensive geprägt. Erst im zweiten Viertel sorgt Berkshire mit einem Fieldgoal für die ersten Punkte im Spiel. Thomas, Harris bzw. Reyes sorgen mit TDs für den Endstand. Mexiko bestreitet nun am Freitag das Spiel um Platz drei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen