NFL-Playoff-Sieg für Houston

Aufmacherbild

Zum Auftakt der NFL-Playoffs setzen sich die Houston Texans vor heimischem Publikum mit 19:13 gegen die Cincinnati Bengals durch. Running Back Arian Foster erläuft 140 Yards (plus 34 Receiving Yards) und den einzigen Offensiv-Touchdown der Partie. In einem defensiv geprägten Spiel gelingt beiden Quarterbacks, Houstons Matt Schaub und Cincinnatis Andy Dalton, kein TD-Pass. Dalton kommt in Halbzeit eins gar nur auf 3 Passing Yards. Houston trifft nun in den Divisional Playoffs auf New England.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen