Patriots-Frust nach SB-Pleite

Aufmacherbild

Riesige Enttäuschung im Lager der New England Patriots nach der 17:21-Pleite in Super Bowl XLVI gegen die New York Giants. "Jeder von uns wünscht sich, dass er mehr geleistet hätte", meint ein geknickter Tom Brady, "es kommt immer auf ein, zwei Spielzüge an. Gelingen sie, darfst du feiern." Besonders schuldig fühlt sich Superstar-Wide-Receiver Wes Welker wegen eines fallen gelassenen Balls in der Schlussphase: "Es kam auf den größten Moment meines Lebens an und ich habe es nicht hingekriegt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen