Rodgers: "Nur wir sind schuld"

Aufmacherbild

"Das ist eine vergebene Möglichkeit, an die ich wahrscheinlich bis an mein Karriereende denken werde", sagt Packers-Quarterback Aaron Rodgers nach der 22:28-Overtime-Niederlage im NFC-Finale in Seattle. Green Bay führte fünf Minuten vor Schluss mit zwölf Punkten und hatte zudem Ballbesitz. "Wir waren das bessere Team und wir haben gut genug gespielt, um zu gewinnen. Wir können keinen anderen als uns beschuldigen. Das wird noch eine ganze Weile weh tun", so der Super-Bowl-Champ von 2011.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen