Knie-OP bei Griffin III

Aufmacherbild
 

Die während der Wildcard-Pleite gegen die Seattle Seahawks erlittene Verletzung könnte für Robert Griffin III schwerwiegende Folgen haben. Der Quarterback der Washington Redskins wird am Mittwoch in Florida am Knie operiert. Über die Schwere der Verletzung gibt es unterschiedliche mediale Spekulationen. So dürfte das Seitenband gerissen sein, im schlimmsten Fall hat es auch das Kreuzband erwischt. Wie lange "RG3" pausieren muss, dürfte wohl erst nach der OP seriös zu prognostizieren sein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen