U-19-Team verpasst WM-Bronze

Aufmacherbild
 

Bei der Football-Junioren-WM in Kuwait muss sich Österreichs Team im kleinen Finale Mexiko mit 30:31 geschlagen geben. Das Team von Head-Coach Jakob Dieplinger konnte das Spiel gegen die favorisierten Mexikaner über weite Strecken ausgeglichen halten. Kurz vor Spielende entscheidet sich Dieplinger nach einem Touchdown eine 2-Point-Conversion zu versuchen, aber der Versuch misslingt. Neuer Junioren-Weltmeister sind die USA. Die US-Boys besiegen im Finale Titelverteidiger Kanada mit 40:17.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen