Football-Junioren bei WM Vierte

Aufmacherbild
 

Österreichs U19-Footballteam unterliegt bei der WM in Austin (Texas) im Spiel um Platz drei den Japanern mit 0:7. Die Österreicher halten das Spiel dank einer starken Defensive bis zum Schluss offen. Ein Ein-Yard-Touchdown von Ryosuke Nishizawa zu Beginn des vierten Viertels sichert Japan die Bronze-Medaille. Christoph Leitner, der defensive Lineman der Österreicher, wird zum MVP gekürt. Leitner: "Wir haben gut gespielt und viel gelernt!" Im Finale besiegen die Kanadier Gastgeber USA 23:17.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen