Sensation bei Junioren-WM

Aufmacherbild
 

Die Junioren-Football-WM in Texas geht mit einer riesigen Überraschung zu Ende. Im Finale gewinnt Kanada gegen die USA mit 23:17. Dabei purzeln die Rekorde: Erstmals erzielt ein Team bei einer Junioren-WM gegen die US-Boys Punkte im zweistelligen Bereich. Das Mutterland des Footballs verliert zum ersten Mal ein Junioren-WM-Spiel. Auch dass die USA bei einem Spiel dieses Bewerbs überhaupt in Rückstand liegen, ist eine Premiere. Im Spiel um Platz drei unterlag Österreich zuvor Japan.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen