Eurobowl nicht in Wien

Aufmacherbild
 

Die diesjährige Eurobowl zwischen den Vienna Vikings und den Calanda Broncos wird an die Schweizer vergeben. Diese werden das Finale des wichtigsten Klub-Bewerbs Europas aber in Liechtensteins Hauptstadt Vaduz durchführen. "Wir verfügen nicht über die finanziellen Möglichkeiten der Schweizer", kommentiert Vikings-Präsident Karl Wurm die Vergabe. Wurm kündigt aber an, auf der Ravelin - dem Trainingszentrum und Zweitfeld der Wikinger - ein Public Viewing durchführen zu wollen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen